Windhager Dorfmusikanten

Die Dorfmusikanten sind neuen junge/junggebliebene Musikanten aus Windhag bzw. aus der Umgebung, jedoch mit einer besondern Liebe zu diesem Dorf. Aus bereits bestehenden Freundschaften fanden sie sich im Jahre 1994 zusammen, um zuallererst an einem Volksmusikwettbewerb teilzunehmen. Sehr wichtig erscheint ihnen die unveränderte echte Volksmusik bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten zum Besten zu bringen und dabei ihre Begeisterung auch an andere Leute weitergeben zu können. Aufgspielt wird bei Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Dorffesten und überall dort, wo gerne Volksmusik gehört wird!

Ursprünglich war es Gottlieb Weissbacher, der Komponist und Flügelhornist aus dem Inntal, in dessen Originalbesetzung die Dorfmusikanten Stücke aus seinem Sortiment probten. Im Laufe der Jahre gesellten sich auch verschiedene Polkas, Märsche, Walzer oder Ländler anderer Komponisten dazu, es sind dies unter anderem Sepp Ott, Georg Kaltschmid und K. Vacek, aber auch neu entstandene Werke von Hermann Maderthaner sen. wurden in ihr Programm aufgenommen und werden immer wieder gerne gespielt.

 

Zeichnung Kirche Windhag

Wetter

Überwiegend sonnig

Das Wetter heute: In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger.

Quelle:ZAMG-Innsbruck / Biohof Ebenbauer

Hintergrundfoto
© Franz Wagner

Großansicht